Open PGP secured communication with Matthias Mickler

Über den Namen Mickler

Herkunft und Bedeutung des Namens Mickler

Der Nachname Mickler stammt ursprünglich aus den ehemalig deutschen Gebieten rund um Oberschlesien. Nach der Vertreibung der deutschstämmiger Bevölkerung in nach 1945/1946 polnischen Gebieten, kamen viele Famlien nach Deutschland, darauf weist auch die breite Verteilung des Namens ohne wirklichen Schwerpunkt hin. In Polen gibt es heute noch 5 Einträge mit dem Nachnamen Mickler, vor allem in der Region Katowitz (Oberschlesien). Als verwandte Form zum deutschen Nachnamen Mickler kommt die polnische Form "Miklar" mit über 130 Vorkommen heute in Polen schwerpunktmäßig in der Region Schlesien vor.

Der Name Mickler leitet sich ab vom griechischen „Nikólaos“, das entstand aus nikáo „siegen“ und laós „Volk“. Daraus resultiert auch die Bedeutung des Namens: "Sieg(reich)er des Volkes". Weitere Varianten des Namens sind

Berühmtester Namensträger ist der katholische Heilige "Nikolaus von Myra" (* zwischen 270 und 286 in Patara; † 6. Dezember 326, 345, 351 oder 365) - der "Nikolaus". Sein Gedenktag, der 6. Dezember, wird in zahlreichen christlichen Glaubensgemeinschaften als kirchlicher Feiertag begangen. Er wirkte in der ersten Hälfte des 4. Jahrhunderts als Bischof von Myra in der kleinasiatischen Region Lykien, damals Teil des Römischen, später des Byzantinischen Reichs.

Sein Namenstag ist vor allem ein Tag der Kinder, da Nikolaus seit Jahrhunderten als Wohltäter der Kinder verehrt wird. Am 6. Dezember war verbindlich die Stelle Mt 25,14–23 vorgesehen. Dort wird das Gleichnis von den anvertrauten Talenten erzählt: Drei Knechten wurden Geldstücke entsprechend ihrer Fähigkeiten anvertraut. Nach der Rückkehr des Herrn musste jeder Rechenschaft ablegen, was er mit dem Geld gemacht hatte. Der bekannte Brauch der Befragung der Kinder durch den Nikolaus, ob sie denn auch brav und fromm gewesen seien, geht auf diese Praxis zurück. Der Einlegebrauch, das heißt das nächtliche Füllen der Schuhe oder ähnliches, basiert auf der Legende von den drei Jungfrauen, die nachts vom heiligen Nikolaus beschenkt wurden um der Prostitution zu entgehen. Aus diesem Grund wird der Heilige Nikolaus auch als Schutzherr der Heiratenden angesehen.

Verbeitung heute

Heute findet man den Namen über 160 Mal im Telefonbuch, damit leben etwa 450-500 Menschen in über 70 Landkreisen mit dem Namen Mickler in ganz Deutschland verbreitet. Ein Schwerpunkt der Verbreitung findet sich im Raum Offenbach mit 14 Vorkommen, daneben findet man den Namen auch in Kiel, München, Braunschweig, Göppingen, Göttingen, und Main-Kinzig-Kreis.

Valid XHTML 1.0 Transitional :: Valid CSS