Open PGP secured communication with Matthias Mickler

Über diese Seite

Hier erfahren Sie die Entstehungsgeschichte von www.mickler.net seit dem ersten Onlinegang im Juni 2001.

Juni 2001: Erste Anfänge

Die erste Version von www.mickler.net wird nach einer Entwicklungszeit von wenigen Tagen zunächst unter kostenlosen Subdomains online gestellt. Die Inhalte beschränken sich auf sehr wenige Infos, die Gestaltung basiert auf primitiven Frames, die Optik ist schlicht.

Juli 2001: Frames

Im zweiten Entwurf wird vor allem das Frames-Konzept weiter entwickelt und an den Inhalten gearbeitet. So gibt es nun die ersten Downloads (beschränkt durch den mageren Webspace von damals 10 MB), ein Fotoalbum und Infos zum TG Heidelberg und dem THW.

August 2001: Dunkle Optik

Der dritter Entwurf ist vom Design her anspruchsvoller, basiert aber immer noch auf (zugeben sehr vielen) Frames. Die Inhalte werden nach und nach qualitativ aufgewertet und dann auf die wichtigsten Inhalte einkondensiert.

März 2002: Domain registriert

Um das Design etwas massentauglicher zu machen wird auf Basis des vorherigen Entwurfs das Design des vierten Entwurfs etwas freundlicher gestaltet, basiert aber immer noch komplett auf Basis von Frames ohne echte Navigation. Im März 2002 wird zudem die Domain mickler.net registriert und die alten kostenlosen Subdomains gelöscht.

April 2003: Schlichtheit dominiert

Der fünfte Entwurf wird technisch etwas vereinfacht und basiert nicht mehr auf so vielen Frames. Durch ein überarbeitetes Design sieht das Ganze auch etwas eher wie eine etwas anspruchsvollere Homepage aus.

Juli 2003: Java

Im sechsten Entwurf kommt zum ersten Mal ein volldynamisches Menü mit Javascript zum Einsatz, dass auf komplexem Quellcode basiert. Da dazu ein eingeschaltetes und funktionsfähiges Java notwendig ist, wird parallel eine Version entwickelt, die ohne Java auskommt. Die bereitgestellte Datenmenge steigt weiter an, darunter auch eine umfangreiche Bildergalerie mit selbstgeschossenen Fotos.

September 2004: DHTML

Im siebten Entwurf wird wieder auf Java verzichtet, statt dessen kommt ein anspruchsvolles, volldynamisches Menü auf Basis von DHTML zum Einsatz. Die Inhalte werden qualitativ wie quantitativ weiter entwickelt.

Januar 2005: Buntes PHP

Mit dem achten Entwurf kommt zum ersten Mal volldynamischer php-Quellcode zum Einsatz. Ab diesem Zeitpunkt verwendet mickler.net kein Frames-Konzept mehr. Das Layout basiert zunächst auf einer Tabellenstruktur - da dies jedoch nicht barrierefrei ist und zudem die gestalterischen Möglichkeiten stark einschränkt, wird das Layout komplett überarbeitet und aus Blockelementen aufgebaut. Damit steht die Webseite zum ersten Mal auf dem neusten Stand der modernen Web-Technik (ohne einen einzigen Programmierkurs besucht zu haben).

Juli 2006: Schlichtes PHP

Um eine bessere Bedienbarkeit und eine leichtere Navigation zu erreichen wird in der neunten Version das Layout komplett überarbeitet und das Menü neu gestaltet. Zudem wird das Design schlichter gestaltet und basiert nun im Wesentlichen auf weiß und Graueffekten. Dies soll vor allem eine moderne, schlichte Optik unterstreichen und die Inhalte stärker in den Vordergrund stellen.

März 2007: Wiki-Engine

Der zehnte Entwurf basiert nun auf einer Wiki-Engine um eine leichtere Wartung der Inhalte zu ermöglichen. Aufgrund von zeitlichen Engpässen durch Diplomarbeit und Studium können aber viele der alten Inhalte nicht wieder eingestellt werden.

September 2007: PHP konzentriert

Um den neuen Bedingungen Rechnung zu tragen, basiert mickler.net in der elften Version nun wieder auf einer einfachen php-Template-Engine. Das schlichte Layout wird beibehalten, die Inhalte auf das Wesentliche beschränkt um die verfügbare Zeit möglichst effektiv auf das Wesentliche - nämlich die Inhalte - verwenden zu können.

April 2010: PHP weiter entwickelt

Es wurden einige kleinere serverseitigen Features hinzugefügt und der Quellcode an diversen Stellen optimiert.

April 2016: SSL/TLS verschlüsselt

Ab sofort ist die Webseite nur noch verschlüsselt zu erreichen! Verwendet wird im Hintergrund die Initiative von Let’s Encrypt. Viel Spaß weiterhin!

Valid XHTML 1.0 Transitional :: Valid CSS